Kochtopf Test 1-2017: 16 Topfsets im Vergleich der Stiftung Warentest

Edelstahltöpfe & Aluminium-Topfsets mit Antihaftbeschichtung

In ist was drin ist, meinte nicht die Stiftung Warentest und testete die Kochtöpfe der Topfsets an sich. Wir sind hingegen der Meinung, ohne die richtige Mutti am Herd, taugen die besten Kochtöpfe nichts! Immerhin hat die Stiftung Warentest ihren Kochtopf Test rechtzeitig vor Frauentag und Muttertag veröffentlicht, so dass es für die Herren der Familie noch nicht zu spät ist loszulaufen, um das Testsieger Topfset zu kaufen. Denn nichts wünscht sich die Frau sehnlicher, als ein im Test für gut befundenes Kochtopfset! Toppen könnt es nur das Bügelbrett. Im Kochtopf Test 01/2017 nahm sich die Stiftung Warentest 12 Topfsets aus Edelstahl und 4 Aluminium-Topfsets mit Kochtopfset Test 2017Antihaftbeschichtung zur Brust. Wie immer lässt sich die ehrwürdige Institution ihren Testbericht gut bezahlen, streute aber das Topfset Testergebnis vorab kostenlos in der Boulevardpresse, um zum Kauf der Zeitschrift Test zu animieren. Wir halten den Kauf des Kochtopf Testberichtes nicht für notwendig, da das Internet genügend unabhängige Erfahrungsberichte zu den getesteten Topfsets bereit hält. Als unsere Aufgabe betrachten wir es, die Kochtopf Testsieger der Stiftung Warentest zu benennen, aber auch das Testergebnis mit den Erfahrungen unabhängiger Hausfrauen und Hobbyköche abzugleichen. Unserer Meinung nach finden sich die besten Kochtöpfe in keinem Testbericht. Die besten Töpfe wurden aus den Stahlhelmen unserer Vorfahren geformt und finden sich allenfalls noch in Omas Nachlas. Wer das Glück hat in Omas Küche oder unter Opas Bett fündig zu werden, tut gut daran, die alten Kochtöpfe aus Stahl von Generation zu Generation weiterzuvererben. Nicht nur weil Opas Blut daran klebt, sondern auch weil die Wärmeverteilung der massiven Stahlkochtöpfe, für ein gleichmäßiges und gutes Kochergebnis sorgt. Natürlich nur wenn die richtige Mutti am Kochtopf steht!

Die Anforderungen an ein gutes Kochtopfset

Kochtöpfe mit Testsieger-Potential sehen idealerweise edel aus und bestehen deshalb aus Edelstahl. Aluminium, der Modewerkstoff der 90er, bezieht seinen Vorteil weniger aus der Leichtigkeit des Metalls, als vielmehr aus der Antihaftbeschichtung. Diese wiederum ist nicht unumstritten, weil sie mitunter schwer im Magen liegt. Gesundheitsbewusste Esser verzichten deshalb immer häufiger auf die von den Herstellern als ungefährlich angepriesene Antihaftbeschichtung und kaufen sich ein Kochtopfset aus unbeschichtetem Edelstahl. Wer beim Kochen sogar das Wasser anbrennen lässt, sollte ein paar PTFE Partikel im Blutkreislauf nicht überbewerten und sich stattdessen ein beschichtetes Aluminium-Topfset kaufen.
Unabhängig von persönlichen Materialvorlieben, zeichnet sich ein guter Kochtopf durch eine Reihe liebenswerter Eigenschaften aus. Ein solcher Topf mit Testsieger Ambitionen sollte nicht all zu lange brauchen, um seinen Inhalt zu erhitzen. Dabei sollte das Schnitzel in seinem Inneren gleichmäßig und nicht nur an einer Stelle durchgebrutzelt werden. Die gleichmäßige Wärmeverteilung profitiert dabei von einem möglichst massiven Topfboden. Ist dieser zu dünn, drohen dem Schnitzel partielle Verbrennungen. Vom Herd genommen, ist ein gutes Wärmespeichervermögen von Vorteil, damit das Schnitzel auch am nächsten Morgen noch warm verzehrt werden kann. Schaut man sich die Testkriterien der Stiftung Warentest einmal an könnte man meinen, ein Kochtopf des Jahres 2017 sollte gänzlich ohne Herd auskommen, wenn es dem Testsieger Topfset beiwohnen möchte. Unumstritten hingegen der Wunsch der Stiftung Warentest, dass die Griffe eines Kochtopfes kühl bleiben sollten. Was sich hinter der Bemerkung verbirgt, dass sich der Deckel am Topf feststecken lassen muss, konnten wir hingegen nicht eruieren. Uns erscheint es wichtiger, dass der Topfdeckel einen großflächig isolierten Knauf besitzt, damit man den verkehrt herum abgelegten Deckel wieder aufnehmen kann, ohne sich die Hand zu verbrennen.

Nutzerspezifische Kochtopf Anforderungen

Unabhängig vom eigenen Herd sollte man sich stets ein Kochtopf-Set kaufen, welches für alle Herdarten geeignet ist. Besitzen derzeit noch viele Familien ein veraltetes Ceranfeld, so werden doch in den kommenden Jahren nicht nur die Besserverdiener auf ein nutzerfreundlicheres Induktionskochfeld umsteigen. Während die Stiftung Warentest ausschließlich induktionsgeeignetes Kochgeschirr getestet hat, so gibt es noch immer Kochtöpfe zu kaufen, welche nicht auf dem Induktionskochfeld laufen. Kochtöpfe benötigen einen ferromagnetischen Topfboden, damit sie auf dem Induktionsfeld betrieben werden können. Haftet ein Magnet am Topfboden, sollte der betreffende Kochtopf induktionsgeeignet sein.
Sowohl Kochtöpfe aus Edelstahl, als auch beschichtete Aluminiumtöpfe können im Geschirrspüler gereinigt werden, wenngleich letztere dadurch nicht besser werden. Aber wer spült heute noch per Hand? Das starke Erhitzen leerer Aluminiumtöpfe sollte man unterdes strickt vermeiden.
Singles und kleine Haushalte favorisieren im Allgemeinen Topfsets mit kleineren Kochtöpfen. Ein Kochtopfset bestehend aus drei Töpfen mit 16cm, 18cm und 20cm Durchmesser, bietet dem einsamen Mann genügend Raum für vollwertige Mahlzeiten. Er besitzt nicht selten nur einen Single-Geschirrspüler, welcher keine großen Kochtöpfe fassen kann. Von Vorteil ist diesbezüglich ein Topfset mit abnehmbaren Griffen! Jenen Personenkreis hat die Stiftung Warentest ein wenig vernachlässigt, denn entsprechende Kochtopf-Sets für Singles vermissten wir im aktuellen Testbericht. Ausgerechnet die kleinsten Kochtöpfe im Test, besaßen die größten Griffe. Dafür gibt's Pfiffe!

zum Testanfang

16 Kochtopf-Sets für alle Herdarten im Test

Wenngleich die Stiftung Warentest alle Kochtöpfe auf Ceranfeldern testete, eignen sich sämtliche Testprobanden auch für Gasherde und Induktionskochfelder. Die mit Wärmestrahlung agierenden Glaskeramikkochfelder (Ceran) sind weit verbreitet und werden erst im Laufe der nächsten 3 bis 10 Jahre vollständig durch modernere und bessere Induktionsherde ersetzt werden. So gesehen erscheint uns der Test auf Ceranfeldern durchaus angemessen. Schließlich hält kaum ein Topfset länger als 5 Jahre. Wer bereits heute ein Induktionskochfeld besitzt, sollte sich in Ergänzung zum Test der Stiftung Warentest, unbedingt die Erfahrungsberichte unabhängiger Kochtopf-Nutzer zu Gemüte führen. Der Testbericht der Stiftung Warentest  in der Januar Ausgabe 2017 hat diesbezüglich wenig Aussagekraft. Überhaupt kann man auf den Kochtopf Test der Stiftung Warentest verzichten, da sich zu den getesteten Topfsets unzählige Erfahrungsberichte im Internet finden lassen. Um nach entsprechenden Erfahrungen Ausschau halten zu können, bedarf es nur der Namen der 16 getesteten Topfsets. Diese veröffentlichte die Stiftung Warentest wie gewohnt in der kostenlosen Testvorschau auf ihrer Homepage. Das Testsieger Kochtopf-Set kann man einer Testvorschau der Zeitschrift Stern entnehmen, welche wie immer die Werbetrommel für das aktuelle Testheft der Stiftung Warentest rührte. Wir haben uns die Namen der Kochtopf-Sets für Sie notiert und sind auf der Suche nach passenden Erfahrungsberichten fündig geworden. Ob die Erfahrungsberichte der Nutzer das Testergebnis der Stiftung Warentest bestätigen, können Sie im Folgenden selbst erkunden. Viel Spaß!

zum Testanfang

Das  Testsieger Topfset 1/2017

Kochtopf Set Testsieger 2017Das Fissler Topfset intensa gewinnt den Testbericht der Stiftung Warentest unserer Meinung nach zu Recht, wenngleich es günstigere Alternativen gibt. Es ist komplett, vielseitig, edel im Antlitz und besitzt eine durchdachte Ausstattung. Das aus rostfreiem Edelstahl bestehende Kochtopfset ist backofengeeignet und spülmaschinenfest. Es lässt sich dank konischer Form gut stapeln, besitzt einen breiten Schüttrand und eine Messskala innen. Die Böden sind absolut plan und eignen sich für alle Herdarten. Glaubt man den durchweg sehr gut ausfallenden Erfahrungsberichten im Internet, scheint Fissler der Mercedes unter den Topfherstellern zu sein. Da werden Superlative wie "Erstklassig", "Super", "Total Klasse" und "Ein Traum" zwecks Huldigung der Edelstahltöpfe herangezogen. Obwohl die Erfahrungsberichte zumeist etwas kurz ausfallen, wollen wir deren Echtheit und Unabhängigkeit nicht anzweifeln. Aber lesen Sie selbst:

Die Teilnehmer am Kochtopf Test 01-2017 und die dazu passenden unabhängigen Erfahrungsberichte

Im Folgenden haben wir für Sie die Teilnehmer am Topfset Test der Stiftung Warentest in nicht wertender alphabetischer Reihenfolge aufgelistet und verweisen auf die im Internet verfügbaren Erfahrungsberichte. Im Vergleich zu anderen Testberichten, traf die Stiftung Warentest diesmal eine etwas glücklichere Produktauswahl, wenngleich sie das untere Preissegment wie gewohnt nahezu vollständig ignorierte. Fast alle getesteten Topfsets sind weit verbreitet und wurden häufig rezensiert. Somit helfen zahlreiche Kochtopf Erfahrungen unabhängiger Nutzer, bei der Wahl des geeigneten Topfsets. Wir haben die Übersicht der 16 getesteten Testteilnehmer um einige Topfsets des unteren Preissegmentes erweitert, damit die warme Küche auch beim Normalbürger Einzug halten kann. Guten Appetit!

Edelstahl Kochtopf-Sets im Test 1-2017

AMC Gourmetline Test AMC Gourmetline Erfahrungsberichte*
Elo Black Pearl Erfahrungen Elo Black Pearl

Erfahrungsberichte

Fissler Family Line Testbericht Fissler Family Line

Erfahrungsberichte

Fissler Intensa Testsieger Fissler Intensa

Erfahrungsberichte

Le Creuset 3-ply Erfahrungen Le Creuset 3-ply

Erfahrungsberichte

Rösle Silence Erfahrungsberichte Rösle Silence

Erfahrungsberichte

Schulte-Ufer Loop Erfahrungswerte Schulte-Ufer Loop

Erfahrungsberichte

Silit Toskana im Test 2017 Silit Toskana

Erfahrungsberichte

Tefal Gourmet Series Test Tefal Gourmet Series

Erfahrungsberichte

WMF Diadem Plus Erfahrungen WMF Diadem Plus

Erfahrungsberichte

WMF Function 4 Erfahrungsberichte WMF Function 4

Erfahrungsberichte

Zwilling Twin Classic Test Zwilling Twin Classic

Erfahrungsberichte

Aluminium Kochtöpfe im Topfset Test 1/2017

Ballarini Taormina Test Ballarini Taormina

Erfahrungsberichte

Elo Lava Erfahrungsberichte Elo Lava Erfahrungsberichte*
KHG Paula Testbericht 2017 KHG Paula Erfahrungsberichte*
WMF Bueno Induktion Kochtopf-Set WMF Bueno Induktion

Erfahrungsberichte

Nicht im Test der Stiftung Warentest 1-2017

ELO Platin Topfset Test ELO Topfset Platin

Erfahrungsberichte

ELO Rubin Kochtopf-Set im Test ELO Kochtopf-Set Rubin**

Erfahrungsberichte

Karcher Jasmin Topfset Test Karcher Topfset Jasmin

Erfahrungsberichte

Krüger SM4 Manhattan Erfahrungen Krüger SM4 Manhattan

Erfahrungsberichte

M+K by ELO Skyline Test M+K by ELO Skyline

Erfahrungsberichte

Tefal Jamie Oliver Topfset Test Tefal Topfset Jamie Oliver

Erfahrungsberichte

WMF Intension Topf-Set Erfahrungen WMF Topf-Set Intension

Erfahrungsberichte

* Keine Erfahrungsberichte verfügbar (Stand: 1/2017)
** unser Preis-Leistungs-Sieger unter den nicht von der Stiftung Warentest getesteten Kochtöpfen, resultierend aus dem günstigen Preis und den zahlreichen sehr guten Erfahrungsberichten

zum Testanfang

Fazit zum Topfset Test 1/2017 der Stiftung Warentest

Ausnahmsweise haben wir am Kochtopf Testergebnis der Stiftung Warentest nur wenig zu kritisieren. Glaubt man den unabhängigen Erfahrungsberichten, geht das Testurteil durchaus in Ordnung. Ein wichtiger Punkt missfällt uns wie üblich, an der von der Stiftung Warentest getroffenen Produktauswahl. Obwohl eine breite Palette verschiedener Topfsets getestet wurde, fehlen die Produkte des unteren Preissegmentes fast vollständig. So wird sich der Normalbürger das Testsieger Topfset für ca. 500 EUR wohl kaum leisten können oder wollen. Dabei werden auch viele Topfsets für unter 100 EUR von ihren Nutzern gut bis sehr gut bewertet. Wir haben deshalb auch einige nicht von der Stiftung Warentest getesteten Kochtopf-Sets in der obigen Übersicht aufgelistet und mit den vorhandenen Erfahrungsberichten verlinkt. Existieren zu einem Topfset viele gute bis sehr gute Erfahrungsberichte mit entsprechender Länge und erschöpfender Aussagekraft, spricht nichts dagegen, am Testsieger Kochtopf-Set der Stiftung Warentest vorbei zu greifen. Ein Testbericht ist letztlich nur so gut, wie die Auswahl der getesteten Produkte. Prost Mahlzeit!

© unsere-testsieger.de  I  Impressum und Datenschutz