Die Testsieger der Rubriken Auto, Verkehr und Sicherheit

Wurden die besten Produkte früher anhand objektiver Testberichte ermittelt, werden die Testsieger heute vom ADAC ernannt. Objektiv ermittelte Testsieger der Stiftung Warentest, stinken in der subjektiv gefärbten Realität oft ab, denn deren spätere Nutzer haben ihre eigenen Kriterien und eine sich vom Labor unterscheidende Testumgebung. So ist der von einem Fachblatt gekürte allgemeine Testsieger, selten ein Gewinn für den Einzelnen.
Andere Vereine und Organisationen wissen dies und formulieren ihre Testberichte unabhängig vom erzielten Testergebnis. Mitunter wird der ganze Test einfach weggelassen oder von A-Z fingiert. Die Ernennung der Testsieger erfolgt nach anderen Kriterien. Dabei spielen die Zuwendungen seitens deren Hersteller hoffentlich keine Rolle?! Wohl um die deutsche Wirtschaft anzukurbeln, überlässt man das Podium der heimischen Automaffia.
Titel sind erst dann ein Klotz am Bein, wenn deren unrechtmäßiger Erwerb ans Tageslicht kommt. Bis dahin helfen sie bei der Umsatzgenerierung. Fliegt der Schwindel auf, gibt man die Testsieger-Titel gleichermaßen ahnungslos wie empört zurück. Schließlich will man in die zu erwartenden Klagen der benachteiligten Konkurrenten nicht mit hinein gezogen werden.
Unsere Testergebnisse sind weder objektiv noch entbehren sie jeglicher Grundlage. Die aufgeführten Testsieger resultieren nicht nur aus aus unseren Testberichten, sondern auch aus der Summe einer großen Anzahl subjektiv gefärbter Erfahrungsberichte einzelner Nutzer. So wertlos ein einzelner Erfahrungsbericht für sich genommen ist, so gewinnbringend können Hunderte dieser privaten Meinungsäußerungen in ihrer Summe sein.
Auch wenn wir unsere Testsieger nach bestem Wissen und Gewissen küren, so kann je nach Geschmack und Anforderungsprofil des Einzelnen, das für ihn beste Produkt ein anderes sein.
 

Testsieger Energiestationen

Unsere Testsieger: Camping-Klima-Splitgeräte I Energiestationen I Kinderwagen I Starthilfekabel

die beste EnergiestationDas RoyPow 18000mAh IP66 Starthilfegerät mit 800A Spitzenstrom ist eine moderne ultrakompakte Energiestation mit integriertem Lithium-Ionen-Akku. Es ersetzt die bis vor kurzem üblichen Starthilfegeräte mit Mopedakku vollwertig. Die enorme Gewichtseinsparung von gut 80% geht dabei weder zu Lasten der Leistung noch zu Lasten der Vielseitigkeit. Spielten auch die vorhandenen Zusatzfunktionen in unserem Test eine untergeordnete Rolle, so sei deren Vorhandensein im Folgenden erwähnt. LED-Leuchten mit Alarmfunktion sowie 2 USB-Ladebuchsen (5V/2.4A) für Laptop, Smartphone und Tablet sind nicht nur vorhanden, sondern funktionieren auch noch anständig. Zumindest die USB-Buchsen erachten wir als äußerst sinnvoll, ist doch das Starthilfegerät im Wesentlichen ein überdimensionierter externer Zusatzakku. Hauptgrund für die Ernennung zum Testsieger 2018, ist die im Test erwiesene Eignung als Starthilfegerät für große Benzinmotoren und kleine bis mittlere Dieselaggregate. Zwar klingen die Herstellerangaben unserer Meinung nach ein wenig zu optimistisch (8l Benzin/4l Diesel), jedoch startete die RoyPow Energiestation unser 2,8l Diesel Testfahrzeug (Jeep Wrangler) ohne mit dem Starthilfekabel zu zucken.   weitere Informationen...
 

Das beste Starthilfegerät für DieselDas APA Powerpack Starthilfegerät entstammt einer längst vergangenen Epoche (unser Testsieger 2017). Es ist noch immer erhältlich, hat es sich doch im jahrelangen Praxisalltag bestens bewährt. Von einer vergangenen Zeit künden nicht nur der integrierte und auslaufsichere Blei-Säure-Akku (austauschbar) mit einer Leistung von 2x18 Ah und einem Startstrom von 1500A/12V bzw. 900A/24V, sondern auch die altertümliche 12V Steckdose zum Anschluss antiquierter Campingelektronik. Mag man auch heute darüber lachen, während man sich beim Transport zum Einsatzort einen Bruch hebt (ca. 18kg), so sind die Starthilfeleistungen des APA Powerpacks legendär und auch im Jahre 2018 immer noch phänomenal. Kein anderes Starthilfegerät startete die großen Dieseltriebwerke im Test so souverän. Das hohe Gewicht reduziert die Praxistauglichkeit jedoch erheblich und so kamen wir nicht umhin, im Jahre 2018 eine modernere Energiestation mit Lithium-Ionen-Akku zu favorisieren. Trotzdem: Besitzer echter stinkender Männerautos, welche voller Stolz ihre rote Umweltplakette an die Windschutzscheibe kleben und jedes Jahr 600 EUR KFZ-Steuern entrichten, machen nichts verkehrt, wenn sie statt zum externen Handyakku, zum Kollos aus grauer Vorzeit greifen. Voluminöse Dieselaggregate profitieren in jedem Falle vom höheren Spitzenstrom, schlechtere Handhabung hin oder her.   weitere Informationen...

 

Testsieger Starthilfekabel

Unsere Testsieger: Camping-Klima-Splitgeräte I Energiestationen I Kinderwagen I Starthilfekabel

das beste StarthilfekabelDas AEG Starthilfekabel SP 25 kann im Gegensatz zu vielen seiner Konkurrenten nicht nur als Wäscheleine hergenommen werden. Das in verschiedenen Längen erhältliche Starterkabel besitzt einen verkupferten Leichtmetallkern, welcher einem 25mm² Kupferkern entspricht. Somit eignet es sich auch zum Fremdstart schwerer Panzer, welche seit dem Ende des 2. Weltkriegs unter Stroh versteckt, in den Scheunen unserer Republik verweilen. Das Vaterland ist noch nicht verloren! Verbürgen können wir uns nur für die Startmöglichkeit von runtergerittenen 2,8l Diesel-PKWs (unser Firmenwagen...). Laut Hersteller eignet sich das Überbrückungskabel für Benziner bis 5.500 ccm Hubraum und für Dieselmotoren bis 3000 ccm. Wir wollen dies nicht in Abrede stellen. Immerhin war es eines der wenigen Überbrückungskabel im Test, welche unseren amerikanischen Straßenkreuzer in Wallungen versetzten. Die Klemmen sind vollständig isoliert und von hoher Qualität. Das massive Überbrückungskabel könnte etwas geschmeidiger sein, lässt sich aber handhaben. Beim Testsieger handelt es sich unserer Meinung nach um ein preiswertes Qualitätsprodukt für den privaten Einsatz, wenngleich der Dauertest auch eine gewerbliche Eignung erkennen ließ.   weitere Informationen...

 

Testsieger Kinderwagen

Unsere Testsieger: Camping-Klima-Splitgeräte I Energiestationen I Kinderwagen I Starthilfekabel

Kinderwagen TestsiegerDer 3-in-1 Bergsteiger Capri Kombikinderwagen beinhaltet nicht nur ein Kinderwagengestell mit Babywanne und Buggysitz, sondern zusätzlich eine Auto-Babyschale, einen Sonnenschutz, zwei Fußsäcke, Moskitonetz, Wickeltasche und Regencape. Die farblich aufeinander abgestimmten Einzelteile, sehen nicht nur wertig aus, sondern scheinen auch eine anständige Verarbeitungsqualität aufzuweisen. In über 230 positiven Erfahrungsberichten (Stand: 02/2015), urteilen seine bisherigen Nutzer gut bis sehr gut, über den für etwa 400 EUR, recht günstig erhältlichen Kombikinderwagen. Seine Eigner loben das geringe Gewicht, die große Liegefläche und die platzsparende Faltmöglichkeit. Vielseitigkeit und Flexibilität, setzen nach Meinung gestandener Eltern, Maßstäbe im Kinderwagen-Fahrzeugbau. Einkaufskorb unten und Wickeltasche am Griff, erübrigen den Kauf eines Zweitfahrzeugs für die gewordene Mutti. So verschwindet auch der Babyspeck viel schneller. Etwas weniger erfreut, zeigen sich seine Insassen über die zu dünne Einlage, welche den Namen Matratze nicht verdient hat. Hier gilt es ein paar Mark extra in die Hand zu nehmen, insbesondere wenn man eine Erbsenprinzessin in die Welt gesetzt hat. Der Umbau erfordert mitunter etwas Übung. Statt der Druckknopfbefestigung für Fußsäcke und Abdeckungen, hätte sich manch Mutti lieber Reißverschlüsse gewünscht. Unsichere Eltern beschweren sich mitunter über die zu große Farbauswahl.   weitere Informationen...

 

 

© unsere-testsieger.de  I  Impressum und Datenschutz